Wie funktionieren die Nieren eigentlich?

Die Nieren sind paarig angeordnet und sitzen beidseitig rechts und links der Wirbelsäule. Sie haben ein typisch bohnenförmiges Aussehen. Eine der wichtigsten Funktionen der Nieren ist die Ausscheidung so genannter harnpflichtiger Substanzen.

Mit dem Urin werden Endprodukte des Körperstoffwechsels wie Harnstoff oder Harnsäure ausgeschieden. Weitere Aufgaben der Nieren sind die Regulation des Wasserhaushaltes und der Körpersalze.

Darüber hinaus bilden die Nieren das so genannte Renin, das in der Regulation des Blutdrucks eine bedeutende Rolle spielt.

Außerdem produzieren sie ein Hormon, das für die Bildung der roten Blutkörperchen notwendig ist. Die Niere greift ebenfalls in den hormonellen Regelkreis des Knochenstoffwechsels ein.

Ist die Nierenfunktion aufgrund einer langanhaltenden Schädigung dauerhaft und irreversibel eingeschränkt, spricht man von einer chronischen Niereninsuffizienz. Ist die Filterfunktion der Nieren plötzlich akut gestört, so entwickelt sich innerhalb weniger Tage bis Wochen ein akutes Nierenversagen.