Chronik

Der "Förderkreis für chronisch nierenkranke Kinder und Jugendliche Memmingen e.V."  wurde am 24.04.1993 auf Initiative von Herrn Prof. Dr. Rainer Burghard für die seit 1989 bestehende Kinderdialyse gegründet.

Da die Mittel der Kinderdialyse sehr begrenzt waren hat sich der Förderkreis schon früh für eine Verbesserung der Situation eingesetzt.

Nach Weggang von Prof. Dr. Rainer Burghard 2001  wurde Herr OA Dr. Henry Fehrenbach  Leiter der Kinderdialyse Memmingen.

Seit 2003 ist der "Förderkreis für chronisch nierenkranke Kinder und Jugendliche Memmingen e.V." Mitgliedsverein im Bundesverband Niere http://www.bundesverband-niere.de/ .

Am 01.10.2009 übernahm das Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation die Trägerschaft der Kinderdialyse in Memmingen. http://www.kfh-dialyse.de.

2015 wurde der langersehnte Neubau für die Kinderdialyse mit Nephroambulanz fertiggestellt und bezogen.

Der Förderkreis zählt mittlerweile 106 Mitglieder, wovon die meister betroffene Familien sind aber auch medizinisches Personal und einfach Fördermitglieder welche unsere Arbeit unterstützen wollen.